Hauptinhalt

Staatssekretär

Staatssekretär Herbert Wolff

Staatssekretär Herbert Wolff © Pawel Sosnowski

Staatssekretär Herbert Wolff ist Amtschef und der ständige Vertreter des Ministers in allen Angelegenheiten des Ministeriums. Er hat überdies die Aufgabe, die Arbeit der vier Abteilungen des Ministeriums zu koordinieren.

Lebenslauf

  • geboren am 22. November 1954 in Witten an der Ruhr
  • nach dem Abitur studierte er von 1974 bis 1981 Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität in Bonn
  • 1981 erstes juristisches Staatsexamen
  • Referendardienst beim Oberlandesgericht in Köln
  • ab 1985 nach dem zweiten juristischen Staatsexamen wissenschaftlicher Mitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in St. Augustin bei Bonn
  • ab 1985 Referatsleiter im Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung
  • seit 1990 im Bundeskanzleramt
  • ab Mai 1991 im Sächsischen Staatsministerium der Finanzen
  • seit Anfang 2001 Geschäftsführer der Sächsischen Landessiedlungs- und Entwicklungsgesellschaft
  • ab Frühjahr 2003 Leiter der Stabstelle für Parlamentsangelegenheiten und Verbände in der Sächsischen Staatskanzlei
  • ab 2007 Abteilungsleiter für Ressortkoordinierung und Europa
  • ab 2010 Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
  • 21. März 2012 - 12. November 2014 Staatssekretär im Staatsministerium für Kultus
  • ab 13. November 2014 Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
  • seit 18. Dezember 2017 Staatssekretär im Staatsministerium für Kultus, erneute Ernennung durch Ministerpräsident Michael Kretschmer am 20. Dezember 2019
zurück zum Seitenanfang